Reservierung - Sluneční dům, Unterkunft, Pension

Unterkunft Český Krumlov (Krumau)

 

Geschichte der Stadt

Die Blütezeit dieser malerischen Stadt ist mit der Regierung der Herren von Rosenberg (1302 - 1602) verbunden, die Krumlov zu ihrer Residenzstadt machten. Krumlov lag damals an der Stelle, wo es zu Kontakten zwischen dem böhmischen Inland, österreichischen und bayerischen Donauraum und Norditalien kam.Das kam auch im Antlitz der Stadt und des Schlosses zum Ausdruck, dem die italienische Renaissance eine unwiederholbare Gestalt einprägte. Am Ende des 17. Jahrhunderts, unter der Regierung der Eggenberger, wurde u. a. das Barocktheater gebaut und der Schlossgarten umgestaltet. In der Zeit der Schwarzenberger gewann Český Krumlov seine Barockgestalt - und seit dem 19. Jahrhundert spielten sich außer der Entfernung der Stadtmauern und Tore keine grundsätzlichen Änderungen ab und das Zentrum behielt so seine historische Gestalt.

Verwinkelte Gässchen, romantische Plätze und ein einzigartiger Komplex von Bürgerhäusern, von der imposanten Silhouette des Schlosses oberhalb der Krümmung der Moldau überragt, ausgezeichnete Ausstellungen weltbekannter Künstler, Konzerte, Musikfestivals, Theatervorstellungen, gemütliche Gaststätten, Kaffeehäuser sowie mittelalterliche Schenken und eine bunte Mischung von Touristen aus aller Welt - das sind die Vorzüge, die für die Tourismusdestination Český Krumlov sprechen. Český Krumlov ist eine pulsierende Kosmopolitenstadt mit unverwechselbarer Atmosphäre mitten unberührter Natur und seit 1992 steht es auf der Liste des Weltkultur- und Naturerbes der UNESCO.

Český Krumlov ist ...

die Stadt des Kulturerbes - 300 denkmalgeschützte Objekte im historischen Zentrum, der zweitgrößte Burg- und Schlosskomplex in der Tschechischen Republik, eingetragen auf der UNESCO-Liste, das älteste Barocktheater der Welt

die Stadt der Kunst und Kultur - Egon Schiele Art Centrum, International Art Gallery, 7 Museen und 4 Galerien, viele art shops, 5 Musikfestivals, Theaterfestival, Freilichtbühne mit drehbarem Zuschauerraum

die Stadt vieler Erlebnisse - mittelalterliche Festivals, Bierverkostung in der lokalen Brauerei, Floßfahrten auf der Vltava, nächtliche Stadtführungen, kulinarische Spezialitäten

die Stadt mit schöner Natur - hügelige Landschaft, geeignet für Wandern, Radfahren, Pferdeausritte, Golfspielen, Rafting und Wasserwanderungen auf der Vltava (Moldau), in der Nähe das Erholungsgebiet des Stausees Lipno, Landschaftsschutzgebiet Blanský les (Blansker Wald), Nationalpark Šumava (Böhmerwald)